antanzen


antanzen

* * *

ạn||tan|zen 〈V. intr.; hat/ist〉
1. (als erstes Paar) den Tanz beginnen
2. tanzend herankommen
3. bei jmdm. \antanzen 〈umg.; scherzh.〉 zu jmdm. kommen
● wann soll ich bei dir \antanzen?; er kommt dauernd, schon wieder angetanzt er kommt oft u. wird dadurch lästig

* * *

ạn|tan|zen <sw. V.; ist (salopp):
[auf eine Einladung, ein Kommando hin] herbeikommen, erscheinen, sich irgendwo einstellen:
er musste bei seiner Chefin a.;
<im 2. Part. in Verbindung mit »kommen«:> kommst du schon wieder angetanzt? (abwertend; störst du mich schon wieder?)

* * *

ạn|tan|zen <sw. V.; ist (salopp): [auf eine Einladung, ein Kommando hin] herbeikommen, erscheinen, sich irgendwo einstellen: nach und nach tanzen die Gäste an (Imog, Wurliblume 149); Halb 2 musste man bei Tante Anna a. (Kempowski, Tadellöser 233); Der Nachtarbeiter ..., der tagsüber zu schlafen schien, denn es dauerte eine Weile, bis er antanzte (Bieler, Bär 323); <im 2. Part. in Verbindung mit „kommen“:> kommst du schon wieder angetanzt? (abwertend; störst du mich schon wieder?).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • antanzen — antanzen:1.⇨erscheinen(1,a)–2.angetanztkommen:a)⇨erscheinen(1,a)–b)⇨anschlendern antanzen→kommen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • antanzen — V. (Oberstufe) ugs.: an einen bestimmten Ort erscheinen Beispiel: Wozu bist du bei meiner Party angetanzt gekommen? Ich habe dich nicht eingeladen , sagte sie …   Extremes Deutsch

  • antanzen — ạn·tan·zen (ist) [Vi] gespr, meist pej; unerwartet (und zu einem ungünstigen Zeitpunkt) an einen bestimmten Ort oder zu jemandem kommen <angetanzt kommen>: Sie tanzt immer dann an, wenn man überhaupt keine Zeit für sie hat …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • antanzen — ankommen. »Jetz kommt der schon wieder anjetanzt.« …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • antanzen — antanzenv 1.intr(auch:angetanztkommen)=herbeikommen;antreten(milit).Eigentlich»tänzelndherbeikommen«oder»denTanzbeginnen«.19.Jh. 2.intr=demEinberufungsbefehlnachkommen.BSD1960ff. 3.jnantanzenlassen=jnherbeizitieren;jnzumRapportbefehlen.Sold1910ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • antanzen — ạn|tan|zen (umgangssprachlich für kommen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • erscheinen — 1. a) sich abzeichnen, aufsteigen, auftauchen, auftreten, sich erheben, erkennbar werden, hervorkommen, in Erscheinung treten, sich präsentieren, sichtbar/wahrnehmbar werden, sich zeigen, zum Ausdruck/Vorschein kommen, zutage treten; (geh.): sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • angetanzt — ạn|ge|tanzt: ↑ antanzen. * * * ạn|ge|tanzt: ↑antanzen …   Universal-Lexikon

  • einfinden — sich einfinden 1. ankommen, antreten, sich einstellen, eintreffen, erscheinen, herkommen, hinkommen, kommen; (österr.): einlangen; (ugs.): anrücken, eintrudeln; (salopp): antanzen. 2. eindringen, hineinfinden, hineinkommen, sich vertraut machen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kommen — 1. ankommen, anlangen, sich einfinden, sich einstellen, eintreffen, erscheinen, landen; (österr.): einlangen; (ugs.): anrücken, anzwitschern, eintrudeln; (salopp): antanzen, aufkreuzen. 2. a) dazukommen, erscheinen, hinzukommen, teilhaben,… …   Das Wörterbuch der Synonyme